< Betriebsferienkalender wieder herausgegeben

15.09.2014 Alter: 3 yrs

JU-Stundenpläne vor dem Lindenschulzentrum verteilt


Wie traditionell können sich die Schülerrinnen und Schüler des Wirtemberg-Gymnasiums und der Linden-Realschule auf die Junge Union Obere Neckarvororte verlassen. Zum 1. Schultag am 15. September 2014 wurden wieder rund 700 JU-Stundenpläne zum Selbsteintragen vor dem Lindenschulzentrum in Untertürkheim verteilt. Mit dabei waren diesmal das JU-Vorstandsmitglied Nina Eberhardt und der JU-Ehrenvorsitzende Dr. Matthias Mitsch. Seit nunmehr über 20 Jahren wird diese Aktion ununterbrochen von der JU Obere Neckarvororte durchgeführt.

Damit wurde wieder sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler der beiden größten Schulen in den Oberen Neckarvororten über ihre gesamte Schulzeit hinweg mit diesem Service versorgt werden. In dem von der Jungen Union zusammen mit der Schüler Union Baden-Württemberg gestalteten Flyer wurde Position gegen die Einheitsschule der grün-roten Landesregierung ergriffen. Vielmehr besteht das Erfordernis, das erfolgreiche differenzierte und durchlässige Schulsystem, das jeden Schüler individuell fördert und fordert, beizubehalten. Es ist nicht die Zeit für Schulexperimente gegen wissenschaftlichen Rat und auf Kosten der Schülerschaft. Durch mehr Investitionen in das Schulsystem sind die besten Bildungs- und Berufschancen für jeden Schüler zu erreichen. 


527efb333